Aktionskreis Regensburg (AKR)

Der Aktionskreis Regensburg ist eine im Jahr 1969 entstandene Vereinigung von Priestern, "laisierten" Priestern und "Laien" in der Diözese Regensburg. Der AKR ist inspiriert vom Geist des II. Vatikanischen Konzils und nimmt sich die Freiheit - aus Liebe zur katholischen Kirche - nötige Reformen anzumahnen.

Der AKR ist Mitglied in der "Arbeitsgemeinschaft von Priester- und Solidaritätsgruppen in Deutschland" (AGP).
Die AGP ist die Dachorganisation von 11 diözesanen Teilgruppen kritischer Priester und Laien in der Bundesrepublik Deutschland. Dazu gehörten immer schon die Aktionskreise von Halle (bereits zu DDR-Zeiten), Regensburg und Augsburg, der SOG Paderborn, der Freckenhorster Kreis u.a.

 Basiserklärung der AGP

Zitat:

Papst Franziskus in der ENZYKLIKA
FRATELLI TUTTI
:

>>Ich habe den großen Wunsch, dass wir in dieser Zeit, die uns zum Leben gegeben ist, die Würde jedes Menschen anerkennen und bei allen ein weltweites Streben nach Geschwisterlichkeit zum Leben erwecken.<<